Werder erwartet Füllkrug-Diagnose

Werder Bremens Angreifer Niclas Füllkrug
Werder Bremens Angreifer Niclas Füllkrug ©Maxppp

Werder Bremen will am heutigen Sonntag die genaue Schwere der Verletzung von Niclas Füllkrug untersuchen. „Es tut mir unglaublich leid für Niclas, gerade weil er sich wieder ran gekämpft hat. Wir hoffen, dass er nicht zu lange ausfallen wird“, äußerte Werder-Coach Florian Kohfeldt im Vorfeld des Duells gegen den FC Augsburg (2:0). Füllkrug hatte sich beim Abschlusstraining am Sprunggelenk verletzt.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nach Vereinsangaben wird der 27-jährige Angreifer „definitiv“ die am Dienstag stattfindende Partie gegen Borussia Mönchengladbach verpassen. Füllkrug war erst Anfang des Monats von einer im Oktober erlittenen Wadenverletzung zurückgekehrt.

Weitere Infos

Kommentare