Werder: Baumann wehrt sich gegen Transfer-Kritik

Sportchef Frank Baumann ist bei Werder Bremen für Transfers zuständig
Sportchef Frank Baumann ist bei Werder Bremen für Transfers zuständig ©Maxppp

Werder Bremens Sportchef Frank Baumann will von einer schlechten Transferbilanz in den vergangenen Jahren unter seiner Regie nichts wissen. „Ich wehre mich dagegen, dass hier alles schlecht gesehen wird. Wir haben seit 2016 gute Transfers getätigt und gute Erlöse erzielt“, sagt 45-Jährige in der ‚Bild‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Davy Klaassen, Serge Gnabry, Max Kruse und viele andere, die ihre Qualität gezeigt haben“, zählt der Ex-Profi dabei als positive Fälle auf. Im genannten Zeitraum konnten die Grün-Weißen unter Baumann jedoch selten einen deutlichen Transferüberschuss erzielen. Mit der verbindlichen Kaufpflicht von Davie Selke (26) bei Klassenerhalt nach der Saison in einer Höhe von bis zu 15 Millionen Euro haben die Bremer im Sommer bereits einen teuren Aktivposten vor der Brust.

Weitere Infos

Kommentare