Breno: Profi-Comeback in São Paulo?

Innenverteidiger Breno wird Mitte Dezember aus der Haft entlassen und könnte einen fußballerischen Neuanfang bei seinem Jugendverein FC São Paulo starten. „Am 17. Dezember hat Breno zwei Drittel seiner Strafe abgesessen. Nach deutschem Recht kann er, da er bei uns als Sportler angestellt ist, vorzeitig entlassen werden“, verrät São Paulo-Präsident Carlos Aidar gegenüber dem brasilianischen ‚Esporte‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Demnach will der brasilianische Erstligist den früheren Jugendspieler zurück in die Millionenmetropole holen. Der 25-Jährige wurde im Juli 2012 zu einer Haftstrafe von drei Jahren und neun Monaten verurteilt. Breno hatte ein Jahr zuvor in der Nacht vom 19. auf den 20. September 2011 Feuer in seiner Villa im Münchener Stadtteil Grünwald gelegt.

Weitere Infos

Kommentare