Kehrtwende: Dybala auf dem Markt

Seit Monaten warten die Fans von Juventus Turin auf die Vertragsverlängerung von Paulo Dybala. Was als Formalität galt, scheint nun in weiter Ferne zu sein.

Paulo Dybala im Trikot von Juventus Turin
Paulo Dybala im Trikot von Juventus Turin ©Maxppp

Meinungen können sich ändern. So auch die von Paulo Dybala, der offenbar keine große Lust mehr hat, seinen Vertrag bei Juventus Turin zu verlängern. Dem für gewöhnlich gut informierten Journalisten César Luis Merlo vom argentinischen ‚TyC Sports‘ zufolge will der Angreifer die Bianconeri stattdessen zum Saisonende verlassen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dann läuft Dybalas Kontrakt aus und Juve wären die Hände gebunden. Grund für den Sinneswandel laut Merlo: Die Alte Dame hat einige Änderungen am angebotenen neuen Vertrag für den 28-Jährigen vorgenommen. Offenbar ist Dybala damit nicht einverstanden.

Die bessere Verhandlungsposition hat zweifellos der Offensivspieler. Dybala könnte jetzt schon für die kommende Saison bei einem anderen Klub unterschreiben – ohne überhaupt noch einmal mit Juve zu sprechen. Die ersten Interessenten dürften sich dieser Tage in Stellung bringen.

Weitere Infos

Kommentare