„Kann die Welt nicht alleine retten“: Schalke und das Harit-Rätsel

Auf eine formidable Hinrunde folgte die Vertragsverlängerung von Amine Harit bei Schalke 04. Anschließend fiel der Kreativspieler in ein Leistungsloch. Trainer David Wagner mit Erklärungsversuchen.

Zuletzt im Formloch: Amine Harit
Zuletzt im Formloch: Amine Harit ©Maxppp

Amine Harits Zeit bei Schalke 04 gleicht einem Auf und Ab. Auf eine hervorragende Premierensaison 2017/18 samt Vizemeisterschaft folgte eine enttäuschende Folgerunde – sicherlich auch bedingt durch die Verwicklung in einen Autounfall mit Todesfolge.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit neuem Trainer ging es für den 22-jährigen Offensivmann in der Hinrunde der laufenden Spielzeit aber wieder bergauf. Harit sammelte zwölf Scorerpunkte und verlängerte seinen Vertrag auf Schalke (samt Ausstiegsklausel) im Dezember bis 2024. Doch seitdem ist beim Marokkaner erneut der Wurm drin.

In der Rückrunde enttäuscht das verletzungsgebeutelte Schalke bislang als Team, einem Künstler wie Harit fällt es unter diesen Umständen schwer zu glänzen. Das weiß auch David Wagner. „Die Gründe sind vielfältig. Ihm hat auch nicht geholfen, dass wir aufgrund der Umstellungen wenig bis gar keine Automatismen mehr in unserem Spiel hatten“, sagt der S04-Trainer der‚ Bild‘.

„Alles andere als ein Egoist“

Und weiter: „Wenn man über Amine spricht, muss man folgendes wissen: Auch wenn er ein Kreativspieler und Entscheider ist, ist er alles andere als ein Egoist. […] Er ist einer, der in so einer Situation noch mehr machen will, um zu helfen. Dann versucht er Dinge in Räumen, die sein Spiel zusätzlich zerstören.“ Harit habe „sich selbst in eine Spirale gebracht, die nicht produktiv war“.

Wagners Ansatzpunkt: „Wir müssen Amine aus diesem Helfersyndrom auf dem Platz heraushelfen und ihm zu verstehen geben: Du kannst die Welt nicht alleine retten.“ Harits Teilnahme an einer Corona-Party vor einigen Tagen hatte mit „Welt retten“ sehr wenig zu tun. Wagner meint dazu: „Das ist enttäuschend und war nicht Ordnung.“

Weitere Infos

Kommentare