Transfer-Rückpass: 18 Klubs, 18 News

Zehn Tage hat das Transferfenster noch geöffnet. Die Bundesligisten verpassen ihren Kader nun den letzten Feinschliff. FT blickt zurück auf eine spannende Transferwoche.

Michaël Cuisance, Luka Jovic und Santiago Arias
Michaël Cuisance, Luka Jovic und Santiago Arias ©Maxppp

FC Bayern

Unter der Anzeige geht's weiter

Premier League-Aufsteiger Leeds United zeigt nach FT-Informationen konkretes Interesse an einem Transfer von Bayern-Mittelfeldspieler Michaël Cuisance. Auch Olympique Marseille ist noch dran, hätte gerne eine Leihe plus Kaufoption. Ob die Münchner den 21-Jährigen mit Blick auf die Abgänge von Thiago und Martínez abgeben werden, ist aber fraglich.

Borussia Dortmund

Der BVB schnappt sich ManCitys Offensivtalent Jamie Bynoe-Gittens (16), der zunächst für die U19 spielen soll.

RB Leipzig

Neuer Torjäger für die Sachsen: Alexander Sörloth (24) kommt für bis zu 22 Millionen Euro zu RB.

Borussia Mönchengladbach

Ex-Herthaner und Neu-Gladbacher Valentino Lazaro (24) verrät, dass er schon im Januar in die Bundesliga hätte zurückkehren können „Max Eberl hat in der Vergangenheit immer wieder mal bei mir vorgefühlt, wir standen länger im Austausch. Schon im Winter hatte ich die Chance auf eine Bundesliga-Rückkehr. Es ist kein Geheimnis, dass es Kontakt zu einigen Teams gab, darunter auch Bundesliga-Teams. Jetzt ist Gladbach der richtige Schritt“, so Lazaro in der ‚Sport Bild‘.

Bayer Leverkusen

Die Werkself holt mit Santiago Arias (28) Verstärkung für rechts hinten an Bord. Der Kolumbianer wird zunächst für ein Jahr von Atlético Madrid ausgeliehen.

TSG Hoffenheim

Die Kraichgauer haben es erneut auf Sebastian Rudy (30) abgesehen. Der Schalke-Profi, schon in der Vorsaison an die TSG verliehen, ist laut ‚Bild‘ bereit, für eine Rückkehr zu Hoffenheim Gehaltsabstriche hinzunehmen.

VfL Wolfsburg

Die Wölfe baggern an Ridle Baku von Mainz 05, wollen laut ‚kicker‘ aber nicht mehr als zehn Millionen Euro für den 22-jährigen Defensivallrounder zahlen.

SC Freiburg

Janik Haberer (26) könnte die Breisgauer noch verlassen. „Die Tendenz geht in Richtung Wechsel, und es gibt nach wie vor genügend Klubs im In- und Ausland, die Interesse an Janik haben“, äußert sich Berater Dietmar Kohli im ‚kicker‘.

Eintracht Frankfurt

Stürmer Luka Jovic (22), vor einem Jahr für 60 Millionen an Real Madrid verkauft und in Spanien noch glücklos, wird nicht an Ex-Klub Eintracht Frankfurt verliehen. Trainer Adi Hütter und Sportvorstand Fredi Bobic dementieren entsprechende Gerüchte unisono.

Hertha BSC

Die Berliner forcieren ihre Bemühungen um Lyons Mittelfeldspieler Jeff Reine-Adélaïde (22). Schärfster Konkurrent ist Stade Rennes. Beides Klubs sollen 25 Millionen Euro bieten. Ausgang offen.

Union Berlin

Karlsruhe-Stürmer Philipp Hofmann wäre gern an die Alte Försterei gewechselt, die Forderung des KSC – angeblich vier bis fünf Millionen – war Union aber zu hoch. Hofmann enttäuscht: „Ohne den Klassenerhalt wäre ich ablösefrei gewesen, ich bin deshalb der Meinung, die Ablöseforderung sollte auch realistisch sein.“

FC Schalke 04

S04 stattet Kerim Calhanoglu (18), links hinten und im Mittelfeld einsetzbar, mit einem Profivertrag bis 2024 aus.

Mainz 05

Inmitten des Streits um den aussortierten Ádám Szalai bemühen sich die 05er offenbar um Timoteusz Puchacz (21) von Lech Posen. Das Angebot für den Linksverteidiger ist aber noch zu niedrig, berichtet die Lokalzeitung ‚Glos Wielkopolski‘.

1. FC Köln

Die Geißböcke tüten die Verpflichtung von Flügelspieler Dimitrios Limnios ein. Der 24-jährige Grieche kostet 3,3 Millionen Euro und unterschreibt bis 2024.

FC Augsburg

Nachdem der 1. FC Köln mit seinem Werben um Marco Richter scheiterte, wurde der 22-Jährige in der Folge auch bei Eintracht Frankfurt gehandelt. Laut ‚Sport1‘ ist Richter aber kein Thema bei der SGE.

Werder Bremen

Die Zeit läuft Milot Rashica (24) davon. Nun hat sich laut der ‚Birmingham Mail‘ der zuletzt hartnäckigste Interessent Aston Villa vorerst wegen der hohen Gehaltsforderungen aus dem Poker verabschiedet. Kommt da noch was, zehn Tage vor Ende der Transferfrist?

Arminia Bielefeld

Nach wie vor soll das Duo Can Hayri Özkan (20) und Prince Osei Owusu (23) die Alm verlassen. Zumindest bei Letztgenanntem ist Spordirektor Samir Arabi zuversichtlich: „Wir haben eigentlich für keinen Spieler so viele Anfragen, wie für Prince Owusu.“

VfB Stuttgart

Der VfB hat die Fühler nach Maximilian Philipp (26) ausgestreckt. Das berichten die ‚Stuttgarter Nachrichten‘. Die Schwaben sollen eine Leihe mit einer Gebühr in Höhe von drei Millionen Euro planen.

Weitere Infos

Kommentare