Hoffenheim verleiht Bruun Larsen

Unter Sebastian Hoeneß kommt Jacob Bruun Larsen nicht zum Zug. Nun soll der Däne beim RSC Anderlecht Spielpraxis sammeln.

Jacob Bruun Larsen im Trikot der TSG Hoffenheim
Jacob Bruun Larsen im Trikot der TSG Hoffenheim ©Maxppp

Die TSG Hoffenheim und Jacob Bruun Larsen gehen zwischenzeitig getrennte Wege. Der 22-Jährige unterschreibt beim RSC Anderlecht nach offiziellen Klubangaben einen Leihvertrag bis zum Ende der Saison. Eine Kaufoption ist dem Vernehmen nach nicht Teil des Geschäfts.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Wir haben uns nach einer gemeinsamen Analyse der Situation dazu entschieden, Jacob diesen Schritt zu ermöglichen. Vor allem verletzungs- und krankheitsbedingt ist es für ihn in den vergangenen Monaten nicht so gelaufen, wie er und wir uns das vorgestellt haben“, sagt Sportdirektor Alexander Rosen.

Bruun Larsen war vor rund einem Jahr von Borussia Dortmund nach Hoffenheim gewechselt. Einen sicheren Stammplatz hatte er dort seitdem nie inne, unter Trainer Sebastian Hoeneß läuft es für den dänischen Flügelspieler in dieser Saison aber besonders schlecht. Lediglich 101 Pflichtspielminuten stehen zu Buche. In Belgien sollen es nun mehr werden.

Weitere Infos

Kommentare