HSV: Christensen zu teuer

Oliver Christensen im Dress der dänischen U21
Oliver Christensen im Dress der dänischen U21 ©Maxppp

Der Hamburger SV nimmt offenbar Abstand von einer Verpflichtung von Torhüter Oliver Christensen. Nach Informationen des ‚Hamburger Abendblatts‘ hat sich der Zweitligist aus Kostengründen gegen einen Transfer entschieden. Odense BK rücke nicht von seiner Forderung in Höhe von drei Millionen Euro ab, während dem HSV schon zwei Millionen zu viel sein könnten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Christensen, der im November für die dänische A-Nationalmannschaft debütierte, besitzt noch einen Vertrag bis 2023. Beim HSV wäre der 22-Jährige als Herausforderer für die aktuelle Nummer eins Daniel Heuer Fernandes (28) eingeplant gewesen.

Weitere Infos

Kommentare