PSG drängt auf Mbappé-Verlängerung

Kylian Mbappé feiert einen Treffer gegen den FC Bayern
Kylian Mbappé feiert einen Treffer gegen den FC Bayern ©Maxppp

Paris St. Germain treibt seine Bemühungen um eine Vertragsverlängerung von Superstar Kylian Mbappé weiter voran. Laut der ‚L’Èquipe‘ haben sich die Kontaktaufnahmen zur Entourage des 22-jährigen Angreifers in den vergangenen Wochen intensiviert. „Kylian und Neymar haben keine Ausrede, um zu gehen“, ließ PSG-Präsident Nasser al-Khelaifi noch am gestrigen Abend nach dem Weiterkommen gegen Bayern München verlauten.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bis 2022 ist Mbappé noch an den französischen Hauptstadtklub gebunden und würde dem Vernehmen nach im Anschluss eine neue Herausforderung bei Real Madrid angehen wollen. Paris will sein Aushängeschild dagegen deutlich länger behalten und keinesfalls im kommenden Jahr ablösefrei ziehen lassen. Der Weltmeister soll mit finanziellen Zugeständnissen von einer neuen Unterschrift überzeugt werden: Dem Bericht zufolge sollen rund 30 Millionen Euro Gehalt einen Verbleib an der Seine sicherstellen.

Weitere Infos

Kommentare