Hakimi spricht von Real-Rückkehr

Achraf Hakimi im Gespräch mit Mauricio Pochettino
Achraf Hakimi im Gespräch mit Mauricio Pochettino ©Maxppp

Achraf Hakimi kann sich offenbar gut vorstellen, eines Tages noch einmal das Trikot von Real Madrid zu tragen. „Das ist der Klub, der mir die Chance gegeben hat, auf professionellem Level zu spielen, der mir alles beigebracht hat, im fußballerischen und persönlichen Bereich. Ich danke Real Madrid sehr. Wir werden sehen, was in der Zukunft passiert. Aber hey, das ist mein Zuhause und ich war immer gerne dort“, so der Rechtsverteidiger gegenüber ‚Al Kass Channel‘.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der Marokkaner verließ Real 2018 erstmals auf Leihbasis in Richtung Borussia Dortmund. Nach zwei Jahren wechselte Hakimi dann zu Inter Mailand. Die Italiener verkauften den 23-Jährigen ein Jahr später an Paris St. Germain weiter. Dort steht Hakimi noch bis 2026 unter Vertrag.

Weitere Infos

Kommentare