96 trifft sich mit neuem Linksverteidiger

Lumor Agbenyenu im Zweikampf mit Atléticos Saúl Ñíguez
Lumor Agbenyenu im Zweikampf mit Atléticos Saúl Ñíguez ©Maxppp

Neben einem Mittelfeldspieler fahndet Hannover 96 auch nach einem neuen Linksverteidiger. „Wir werden noch einen Außenverteidiger holen“, bestätigt Sportchef Gerhard Zuber gegenüber dem ‚kicker‘. Laut ‚Bild‘ haben sich der Kaderplaner sowie Cheftrainer Kenan Kocak bereits mit Lumor Agbenyenu, der in der vergangenen Saison von Sporting Lissabon an RCD Mallorca verliehen war, getroffen. Im Gespräch ist nun erneut eine Leihe des 24-jährigen Ghanaer.

Unter der Anzeige geht's weiter

Agbenyenu könnte dann neben Innenverteidiger Josip Elez auflaufen. Der 26-Jährige soll Hannover 96 in dieser Transferperiode nicht verlassen. „Josip ist ein guter Innenverteidiger, hat die beste Statistik. Ich habe mich immer gewundert, dass er ein Streichkandidat sein soll“, stellte Zuber im ‚kicker‘ klar.

Weitere Infos

Kommentare