FCA: Keine Freigabe für Martínez

Toni Martínez nimmt Maß
Toni Martínez nimmt Maß ©Maxppp

Der FC Augsburg muss sich den Transfer von Angreifer Toni Martínez wohl abschminken. Wie ‚Sky‘ berichtet, gibt der FC Porto den 25-Jährigen nicht frei und plant mit dem Rechtsfuß als Backup-Stürmer. Martínez hatte zuvor deutlich gemacht, in die Bundesliga wechseln zu wollen. Auch Hertha BSC zeigte Interesse.

Unter der Anzeige geht's weiter

Mit dem FCA soll sich der Spanier mündlich bereits einig gewesen sein. Doch Porto rief für Martínez eine Ablösesumme von rund 25 Millionen Euro auf. Die Fuggerstädter bevorzugten dem Vernehmen nach eine Leihe mit Kaufoption in Höhe von zehn Millionen Euro. Augsburg muss sich nun anderweitig nach einem neuen Stürmer umsehen.

Weitere Infos

Kommentare