Als Cabral-Erbe: Basel klopft bei Mateta an

Jean-Philippe Mateta im Trikot von Crystal Palace
Jean-Philippe Mateta im Trikot von Crystal Palace ©Maxppp

Der FC Basel intensiviert die Suche nach einem neuen Stürmer. Nach Informationen des Schweizer Fußballportals ‚4-4-2.ch‘ ist Jean-Philippe Mateta die Wunschlösung für die Nachfolge von Arthur Cabral (23), der mit dem AC Florenz in Verbindung gebracht wird. Die Nordschweizer diskutieren ein Leihgeschäft bis zum Ende der Saison mit anschließender Kaufoption.

Unter der Anzeige geht's weiter

Für den Mateta-Transfer muss Basel sowohl mit Crystal Palace als auch dem 1. FSV Mainz 05 verhandeln. Aktuell ist der 24-Jährige von den Rheinhessen an die Eagles verliehen, doch im Fall von 15 absolvierten Einsätzen in der Premier League greift eine automatische Kaufpflicht. Der Stürmer selbst ist dem Vernehmen nach an einem Engagement in der Alpenrepublik interessiert.

Weitere Infos

Kommentare