Sandhausen verpflichtet Wiedwald

Felix Wiedwald im Trikot der Eintracht
Felix Wiedwald im Trikot der Eintracht ©Maxppp

Der SV Sandhausen holt den zuletzt vereinslosen Torhüter Felix Wiedwald an Bord. Wie der Zweitligist verkündet, unterschreibt der 31-Jährige am Hardtwald einen Vertrag bis zum Ende der Saison. „Ich freue mich hier zu sein und will mithelfen, das Ziel Klassenerhalt zu erreichen. Ich habe schon einige Abstiegskämpfe miterlebt und will mich mit meiner Erfahrung einbringen. Dafür haben mich die sportlich Verantwortlichen nach Sandhausen geholt“, sagt Wiedwald.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Nach der Verletzung von Nikolai Rehnen war es uns wichtig, einen Torhüter aus dem deutschsprachigen Raum zu verpflichten, der Erfahrungen in der 2. Bundesliga und im Abstiegskampf mitbringt. Diesen Torhüter haben wir in Felix Wiedwald, den ich herzlich am Hardtwald willkommen heiße, gefunden“, erklärt Mikayil Kabaca, der Sportliche Leiter des SVS. Wiedwald weist 73 Bundesliga-Einsätze für Eintracht Frankfurt sowie den SV Werder Bremen auf und blickt zudem auf eine Vergangenheit in der zweiten Liga beim MSV Duisburg zurück.

Weitere Infos

Kommentare