„Barcelona erwacht“ | Benfica „bereit für Bayern“

Pünktlich vor dem Clásico liefert der FC Barcelona ein überzeugendes Spiel gegen den FC Valencia (3:1) ab, die Portugiesen sehen Benfica für Bayern gerüstet und bei Manchester United ziehen Wolken am Himmel auf. FT wirft einen Blick in die internationale Sportpresse.

Die Presseschau vom 18. Oktober
Die Presseschau vom 18. Oktober ©Maxppp

Barça in Form für Clásico

Der FC Barcelona scheint rechtzeitig vor dem Prestigeduell mit Real Madrid wieder in die Spur zu kommen. Mit einem 3:1 setzten sich die Blaugrana gegen den FC Valencia durch. Erneut war Ansu Fati der beste Mann auf dem Platz. Darüber hinaus debütierte Sergio Agüero nach langer Verletzungspause für wenige Minuten und könnte gegen die Königlichen für einen längeren Einsatz zur Verfügung stehen. Die ‚Mundo Deportivo‘ titelt „Der Abflug“ und bezieht sich damit auf die enorme Leistungssteigerung von Barça im Vergleich zu vorherigen Spielen. Die ‚Marca‘ schreibt: „Barcelona erwacht vor Clásico“. Nächsten Sonntag steht das Spiel der Spiele in Spanien auf dem Plan. Um 16:15 Uhr wird sich zeigen, ob das Team von Ronald Koeman tatsächlich hellwach ist oder ob Real den Erzrivalen zurück ins Land der Träume schickt.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Bereit für Bayern“

In Portugal freut man sich auf die Begegnung zwischen Benfica Lissabon und dem FC Bayern. Der Rekordmeister der Primeira Liga empfängt den Rekordmeister der Bundesliga im Estádio de Luz. „Bereit für Bayern“, titelt die ‚A Bola‘. Für die ‚Record‘ steht Julian Weigl im Fokus. Der ehemalige Spieler von Borussia Dortmund wartet in der laufenden Spielzeit wettbewerbsübergreifend mit zwei Toren und vier Vorlagen in zwölf Spielen auf. Für die portugiesische Sportzeitung ist er deshalb „so einflussreich wie eh und je“. Ob Benfica die nötigen Mittel besitzt, um gegen die stark aufgelegten Bayern zu bestehen, wird sich am Mittwochabend um 21 Uhr zeigen.

United-Fans frustriert

Die Rückkehr von Cristiano Ronaldo sollte für Manchester United das letzte fehlende Puzzleteil auf dem Weg zum Titel sein. Stattdessen tritt nach anfänglicher Euphorie mittlerweile Tristesse ein. Am Wochenende unterlagen die Red Devils Leicester City mit 2:4. Das Ergebnis veranlasst die ‚Manchester Evening News‘ zu folgender Einschätzung: „Diese Mannschaft ist meilenweit davon entfernt, um den Titel in der Premier League zu spielen.“ Ausgerechnet am kommenden Wochenende steht das Duell mit dem FC Liverpool an. Der ‚Daily Star‘ befürchtet, die Fans von United könnten auf die Barrikaden gehen. Die englische Polizei soll dementsprechend schon in Alarmbereitschaft sein.

Weitere Infos

Kommentare