„Wille ist da“ – Löw möchte Verein übernehmen

Vor einem Jahr legte Joachim Löw sein Amt als Bundestrainer nieder. Jetzt strebt er ein Comeback als Vereinscoach an.

Joachim Löw ist Weltmeister-Trainer
Joachim Löw ist Weltmeister-Trainer ©Maxppp

Joachim Löw fasst eine mögliche Rückkehr auf die Trainerbank ins Auge. Am Rande des DFB-Pokalfinals sagte der 62-Jährige bei ‚Sky‘: „Es gibt einige Anfragen, das eine oder andere Angebot, mit dem ich mich jetzt beschäftige in den nächsten Wochen. Entscheidung ist noch keine getroffen.[…] Der Wille ist da.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Im Sommer 2021, im Anschluss an die Europameisterschaft, beendete Löw seine 15-jährige Laufbahn als Bundestrainer: „Wenn man mal Trainer von Deutschland war, ist es natürlich auch schwierig, irgendwo als Nationaltrainer etwas Anderes, auch Adäquates zu finden.“

Einen Verein zu übernehmen, kann sich Löw unterdessen vorstellen: „Ich würde schon gerne wieder einen Klub trainieren. Das würde mir Spaß machen.“ Vor seinem DFB-Job hatte Löw unter anderem den VfB Stuttgart, Fenerbahce, den Karlsruher SC und Austria Wien trainiert.

Weitere Infos

Kommentare