HSV-Duo auf dem Sprung

Gideon Jung spielte seit 2014 für den HSV
Gideon Jung spielte seit 2014 für den HSV ©Maxppp

Dem Hamburger SV stehen nach dem verpassten Aufstieg zwei Abgänge ins Haus. Wie die ‚Bild‘ berichtet, haben die Verantwortlichen mit Defensivspezialist Gideon Jung schon Gespräche bezüglich eines Wechsels geführt. 2022 läuft der Vertrag des 26-Jährigen aus, bereits in den zurückliegenden Transferperioden stand ein Abschied im Raum.

Unter der Anzeige geht's weiter

Erste Angebote innerhalb der zweiten Liga sollen Jung ebenso wie Schlussmann Daniel Heuer Fernandes vorliegen. Der 28-Jährige ist hinter Sven Ulreich nur die Nummer zwei und mit seiner Rolle als Ersatzkeeper unzufrieden. Lediglich in den zwei Ligapartien vor Ulreichs Verpflichtung kam der gebürtige Bochumer zum Einsatz. Sein Kontrakt an der Elbe läuft ebenfalls 2022 aus. Ebenfalls auf der Kippe steht die Zukunft von Khaled Narey (26) sowie David Kinsombi (25).

Weitere Infos

Kommentare