Pinola: Karriereende beim Club?

Javier Pinola könnte seine Karriere in Nürnberg beenden. Dem Radiosender ‚Radio Del Plata‘ sagte sein Berater Marcelo Carracedo: „Er liebt Nürnberg sehr, spielte dort viele Jahre und ist ein Idol. Vielleicht geht er für die letzten sechs Monate dorthin, um einige Partien zu spielen und nach der Pensionierung dort zu arbeiten.“ Pinola selbst liebäugelt damit, eines Tages den Club zu trainieren.

Unter der Anzeige geht's weiter

Im Trikot der Clubberer machte der 37-Jährige 287 Spiele. Anschließend kehrte der Argentinier in seine Heimat zurück und ist derzeit für River Plate aktiv. Dort läuft sein Vertrag noch bis 2021. Bezüglich einer Rückkehr sagte Nürnberg-Sportdirektor Robert Palikuca bereits: „Warum nicht? Es war mir immer sehr wichtig, verdienten und beliebten Führungsspieler am Ende ihrer Karriere noch einmal einen Vertrag für die U23 anzubieten.“

Weitere Infos

Kommentare