Nürnberg: Wiesinger hat keine Lust auf Cheftrainer

Michael Wiesinger schielt nach eigener Aussage nicht auf den Cheftrainer-Posten beim 1. FC Nürnberg. Nach dem dramatischen Klassenerhalt gegen den FC Ingolstadt stellte der 47-Jährige gegenüber ‚Sky‘ klar: „Ab morgen geht es wieder zurück ins NLZ.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Auch ein Angebot der Nürnberger könne ihn nicht umstimmen, betont Wiesinger: „Ich möchte authentisch sein. Deshalb glaube ich, dass ich in einem anderen Bereich besser aufgehoben bin.“

Weitere Infos

Kommentare