Brighton lehnt Mega-Offerte für White ab

Ben White im Einsatz für England
Ben White im Einsatz für England ©Maxppp

Der FC Arsenal ist mit einem großzügigen Angebot für Ben White von Brighton & Hove Albion gescheitert. Laut ‚Sky Sports‘ betrug die Offerte der Gunners umgerechnet rund 47 Millionen Euro. Zuletzt wurde berichtet, dass die Seagulls rund elf Millionen mehr für den englischen EM-Fahrer einstreichen will. Der englische Bezahlsender geht daher von einem verbesserten Folgeangebot aus London aus.

Unter der Anzeige geht's weiter

Neben Arsenal sind vor allem der FC Liverpool und Manchester United an White interessiert. Auch Borussia Dortmund wurde in englischen Medien bereits im Zusammenhang mit dem 23-jährigen Innenverteidiger erwähnt. Der Tabellen-16. der abgelaufenen Premier League-Saison hat jedoch keinerlei Absichten, sein Eigengewächs vorzeitig abzugeben. Bis 2024 ist der 1,89 Meter große Rechtsfuß noch an Brighton gebunden.

Weitere Infos

Kommentare