Hannover: Der Stand bei Falette

Simon Falette steht noch ein Jahr in Frankfurt unter Vertrag
Simon Falette steht noch ein Jahr in Frankfurt unter Vertrag ©Maxppp

Eine Hürde gilt es für Hannover 96 im Werben um Simon Falette (28) noch aus dem Weg zu räumen. Wie der ‚Sportbuzzer‘ berichtet, ist die hohe Gehaltsforderung des Innenverteidigers ein Problem für die Niedersachsen. Hier müsse Falette 96 noch ein Stück entgegenkommen, ein Millionengehalt könne er „in Hannover nicht verlangen und verdienen“.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Verhandlungen zwischen den Klubs sollten dagegen schnell abgeschlossen sein. Der Abwehrmann hat bei Eintracht Frankfurt nur noch ein Jahr Restvertrag, dürfte demnach keine hohe Ablöse kosten. Ebenfalls ein Pluspunkt für Hannover: Die SGE bevorzugt den Zweitligisten als Abnehmer gegenüber Süper Lig-Klub Fenerbahce, für den Falette in der Rückrunde leihweise aufgelaufen war, sowie dem RSC Anderlecht.

Weitere Infos

Kommentare