Champions League: Die FT-Topelf des 2. Spieltags

Der BVB gegen Zenit (2:0) und Bayern in Moskau (2:1) fahren Arbeitssiege ein. Gladbach gibt die Sensation gegen Real Madrid (2:2) kurz vor Schluss aus der Hand und Leipzig geht in Manchester (0:5) unter. In die FT-Topelf des zweiten Champions League-Spieltags schaffen es zwei Bundesligaprofis.

Weiß mit dem Ball umzugehen: Marcus Rashford
Weiß mit dem Ball umzugehen: Marcus Rashford ©Maxppp
Unter der Anzeige geht's weiter

Spieler des Spieltags: Marcus Rashford

Lange lebte die Leipziger Hoffnung, den 0:1-Rückstand bei Manchester United noch aufzuholen. In der 63. Minute wechselte Ole Gunnar Solskjaer dann Marcus Rashford ein. Der 22-jährige Engländer ließ sich nicht lange bitten und besiegelte die Klatsche für RB mit einem Dreierpack (74‘, 78‘, 90‘) – FT-Mann des Spieltags und mit nun vier Toren Führender in der Torjägerliste der Champions League.

Weitere Infos

Kommentare