Medien: Auch Gladbach will Ngakia

Abwehrtalent Jeremy Ngakia ist auf Vereinssuche. Die Anzeichen verdichten sich, dass es den jungen Engländer in die Bundesliga ziehen könnte.

Jeremy Ngakia verlässt West Ham United
Jeremy Ngakia verlässt West Ham United ©Maxppp

Borussia Mönchengladbach zeigt Interesse an einer ablösefreien Verpflichtung von Jeremy Ngakia. Das berichtet der ‚Telegraph‘. Der Vertrag des Rechtsverteidigers bei Jugendklub West Ham United lief Ende Juni aus, auf eine Verlängerung konnte man sich nicht einigen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Als weitere Option bringt der ‚Telegraph‘ Bayer Leverkusen ins Spiel. Auch Schalke 04 wurde bereits gehandelt, Königsblau verliert auf der rechten Seite mit Leihspieler Jonjoe Kenny (23, FC Everton) und Daniel Caligiuri (32, FC Augsburg) zwei Spieler.

Ngakia bestritt für die Hammers fünf Profieinsätze, nun könnte es den 19-Jährigen in die Bundesliga ziehen. Trotz Optionen in der englischen Heimat soll Deutschland das bevorzugte Ziel des gebürtigen Londoners sein, da die Aussicht auf Spielpraxis hierzulande höher sei.

Weitere Infos

Kommentare