BVB: Sonderlob für Terzic

Edin Terzic peitscht sein Team noch vorne
Edin Terzic peitscht sein Team noch vorne ©Maxppp

Hans-Joachim Watzke hat die Arbeit von Interimstrainer Edin Terzic hervorgehoben. „Wir sehen seit einiger Zeit schon große Fortschritte der Mannschaft in jedem Training. Als wir das vor ein paar Wochen im Umfeld einiger nicht so überzeugender Ergebnisse gesagt haben, sind wir noch belächelt worden“, sagt der Geschäftsführer von Borussia Dortmund im Interview mit der ‚Bild‘, „aber wenn einer fachlich so gut arbeitet wie Edin und zudem so hart, dann wird er auch irgendwann belohnt. Diese vier Siege hintereinander sind kein Zufall.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Das Zepter wird Terzic im Sommer an seinen Nachfolger Marco Rose weiterreichen – selbst tritt der 38-Jährige dann wieder ins zweite Glied. Zu Rose, der mit Borussia Mönchengladbach nicht nur sportlich in einer tiefen Krise steckt, möchte Watzke vorerst nicht Stellung beziehen: „Über Marco Rose werden wir uns äußern, wenn er bei uns ist.“

Weitere Infos

Kommentare