28 Millionen: Bedient sich Arsenal bei Ajax?

Ajax Amsterdam droht der Verlust eines weiteren Leistungsträgers aus der Offensivabteilung. Erneut lockt die englische Premier League.

Quincy Promes bejubelt einen Treffer für Ajax Amsterdam
Quincy Promes bejubelt einen Treffer für Ajax Amsterdam ©Maxppp

Legt der FC Arsenal in der Offensive nach? Nach der sich anbahnenden Verpflichtung von Willian (32, zuletzt FC Chelsea) könnte der ‚Sun‘ zufolge auch Quincy Promes ins Emirates wechseln. Demnach sind die Gunners bereit, rund 28 Millionen Euro für den Außenstürmer von Ajax Amsterdam auf den Tisch zu legen.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Quincy würde das sofort machen“, zitiert das Boulevardblatt eine Quelle aus Promes‘ Umfeld, „es wäre eine großartige Sache für ihn – und für Arsenal.“ Gut möglich, dass die Londoner in der kommenden Saison mit dem Niederländer (links) und erwähntem Willian (rechts) eine runderneuerte Flügelzange aufbieten.

16 Tore und fünf Vorlagen steuerte Promes in der Saison 2019/20 in 28 Pflichtspielen bei. Für Ajax wäre es nach Hakim Ziyech (27), der für 40 Millionen Euro zum FC Chelsea wechselte, der zweite herbe Verlust in der Offensive.

Weitere Infos

Kommentare