Forsberg und Gulacsi über RB-Zukunft

Emil Forsberg spielt seit Januar 2015 in Leipzig
Emil Forsberg spielt seit Januar 2015 in Leipzig ©Maxppp

Mittelfeldspieler Emil Forsberg und Torhüter Peter Gulacsi planen ihre Zukunft bei RB Leipzig. Der 29-jährige Schwede, der sich bereits im Dezember zu den Sachsen bekannt hatte, schloss zwar nicht aus, mittelfristig noch einmal für einen anderen Klub aufzulaufen, denkt derzeit allerdings nicht an einen Abschied: „Ich habe auch immer gesagt, dass ich noch etwas anderes probieren möchte. Aber ich und meine Familie fühlen uns sehr wohl in Leipzig. Ich spiele jetzt seit sechs Jahren dort“, so Forsberg im ‚Aktuellen Sportstudio‘ des ‚ZDF‘. Gespräche über eine Verlängerung seines im Sommer 2022 auslaufenden Vertrags habe es jedoch „noch nicht“ gegeben.

Unter der Anzeige geht's weiter

Gulacsi hofft indes auf eine lange Zukunft bei den Roten Bullen: „Ich habe oft gesagt, dass ich mich sehr wohlfühle in Leipzig. Ich habe den Anspruch, nicht nur die nächsten zweieinhalb Jahre, sondern hoffentlich noch viel länger auf höchstem Niveau zu spielen und ich hoffe, das passt auch mit dem Plan des Vereins zusammen.“ Der Kontrakt des ungarischen Nationaltorhüters läuft noch bis 2023.

Weitere Infos

Kommentare