Österreich: Droht Foda das Aus?

Franco Foda trainiert Österreich
Franco Foda trainiert Österreich ©Maxppp

Franco Foda will nach der verpassten WM-Qualifikation nicht als österreichischer Nationaltrainer zurücktreten. „Ich von meiner Seite habe einen laufenden Vertrag und werde bis zum letzten Tag hier alles geben, um die Mannschaft wieder in die Spur zu bringen“, sagte der 55-Jährige nach der gestrigen 0:1-Niederlage gegen Dänemark.

Unter der Anzeige geht's weiter

Medien in Österreich spekulieren bereits über eine mögliche Entlassung des gebürtigen Mainzers. Foda betont: „Für alles andere bin ich der falsche Ansprechpartner.“ Foda hatte vor vier Jahren in der Alpenrepublik übernommen, bei der EM im Sommer war im Achtelfinale Europameister Italien die Endstation.

Weitere Infos

Kommentare