Hoffenheims Sessegnon sucht „gute Balance“

Ryan Sessegnon im Zweikampf mit Diego Falcinelli von Roter Stern Belgrad
Ryan Sessegnon im Zweikampf mit Diego Falcinelli von Roter Stern Belgrad ©Maxppp

Ryan Sessegnon von der TSG Hoffenheim hat sich als Spielertyp charakterisiert. Laut ‚kicker‘ sagt die Leihgabe von Tottenham Hotspur: „Ich bin ein Linksverteidiger, der gerne angreift. Aber die Jahre habe ich verbessert, die richtigen Momente für die Offensive zu finden, denn meine Hauptaufgabe ist das Verteidigen. Ich versuche, eine gute Balance zu finden in meinem Spiel.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Gerade die Torgefahr des mittlerweile 20-Jährigen war es, die ihn 2019 vom FC Fulham zu den Spurs wechseln ließ. In 120 Pflichtspielen schoss er als Teenager stolze 25 Tore und bereitete weitere 18 vor. Bei Tottenham konnte sich Sessegnon jedoch nicht durchsetzen. Nun soll er in Hoffenheim Spielpraxis sammeln. Nächste Gelegenheit: heute in der Europa League gegen KAA Gent (18:55 Uhr).

Weitere Infos

Kommentare