BVB: Favre lässt Moukoko-Einsatz offen

Youssoufa Moukoko im BVB-Training
Youssoufa Moukoko im BVB-Training ©Maxppp

Ob Youssoufa Moukoko am morgigen Samstag gegen Hertha BSC (20:45 Uhr) sein Profitdebüt feiern wird, ist noch unklar. Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre sagte auf der heutigen Spieltagspressekonferenz: „Es ist noch nicht entschieden, ob er mit nach Berlin fliegt. Youssoufa hat ein fantastisches Potenzial. Es macht Spaß, mit ihm zu trainieren.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Moukoko, der die Jugend-Bundesligen in den vergangenen Jahren kurz und klein schoss, wird heute 16 Jahre alt und ist somit ab sofort in der Bundesliga spielberechtigt. Der Youngster selbst sagt gegenüber ‚DAZN‘ bezüglich seines Debüts: „Das muss nicht sofort sein. Aber wenn es so kommt, freue ich mich riesig.“ Außerdem freut er sich auf eine mögliche Sturmpartnerschaft mit Erling Haaland (20).

Weitere Infos

Kommentare