Naldo winkt neue Aufgabe

Noch wird Naldo als aktiver Profi gelistet. Das Karriereende könnte der inzwischen 38-Jährige weiter aufschieben – es lockt ein ambitionierter Klub aus der Türkei.

Naldo war bis zum Januar noch für die AS Monaco aktiv
Naldo war bis zum Januar noch für die AS Monaco aktiv ©Maxppp

Wenn alles klappt, muss sich Naldo noch nicht mit einem Karriereende abfinden. Nach FT-Informationen will der türkische Zweitligist Adanaspor den langjährigen Bundesliga-Verteidiger nach Anatolien locken. Nun bleibt abzuwarten, ob sich Naldo mit dem Klub einigen kann.

Unter der Anzeige geht's weiter

Adanaspor startet dank der finanziellen Mittel seines Besitzers Bayram Akgül mit hohen Ambitionen in die Zweitliga-Saison. Fest steht: Naldo würde reichlich Prominenz und Erfahrung mitbringen.

Zwischen 2005 und Januar 2019 bestritt der 38-Jährige ganze 358 Bundesliga-Partien für Werder Bremen (bis 2012), den VfL Wolfsburg (2012 - 2016) sowie den FC Schalke 04. Es folgte ein Intermezzo bei der AS Monaco, das im Januar diesen Jahres endete. Seitdem ist Naldo vereinslos.

Weitere Infos

Kommentare