Chelsea verpflichtet Mendy

Die große Shopping-Tour des FC Chelsea geht weiter: Nach den kostspieligen Transfers von Kai Havertz, Timo Werner, Ben Chilwell und Hakim Ziyech kommt nun auch Torwart Edouard Mendy aus Stade Rennes.

Edouard Mendy in Aktion für Stade Rennes
Edouard Mendy in Aktion für Stade Rennes ©Maxppp

Der FC Chelsea hat sich auf der Torwart-Position verstärkt und Edouard Mendy (28) von Stade Rennes verpflichtet. Wie die Blues offiziell bekanntgeben, unterschreibt Mendy einen Fünfjahresvertrag bei den Blues. Die Ablösesumme wird auf 25 Millionen Euro taxiert.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Ich bin so glücklich, hier bei Chelsea anzuheuern. Es ist ein Traum, Teil dieser aufregenden Mannschaft zu sein und mit Frank Lampard zu arbeiten“, schwärmt Mendy, „ich freue mich drauf, meine Teamkollegen zu treffen und darauf, dass es bald losgeht.“

Frank Lampard bekommt damit den lang ersehnten Ersatz für Kepa Arrizabalaga (25). Der Spanier schwächelte in der vergangenen Saison und verlor seinen Stammplatz zeitweise gar an Routinier Willy Caballero (38). Nun bekommt Kepa Konkurrenz und muss sich künftig mit Mendy um einen Startelf-Platz duellieren.

Der Senegalese spielte eine starke Saison in Rennes und hatte maßgeblichen Anteil an der Champions League-Qualifikation (Platz drei). Mit der Verpflichtung von Mendy manifestiert Chelsea weiter seinen Status als spendabelster Klub im aktuellen Transferfenster: Mit rund 248 Millionen Euro gab der Verein von Öl-Milliardär Roman Abramovich weltweit am meisten Geld für Spielertransfers aus.

Weitere Infos

Kommentare