FCN droht Verlust von Nürnberger

Fabian Nürnberger und der 1. FC Nürnberg könnten im Sommer getrennte Wege gehen. Wie die ‚Bild‘ berichtet, beabsichtigt der 21-jährige Mittelfeldspieler Gebrauch von seiner Ausstiegsklausel zu machen, die der Boulevardzeitung zufolge im niedrigen einstelligen Millionenbereich liegen soll. Erst im vergangenen September verlängerte der gebürtige Hamburger bis 2023.

Unter der Anzeige geht's weiter

Bevor sich Nürnberger damals zum Zweitligisten bekannte, hatten auch einige Klubs aus der Bundesliga die Fühler ausgestreckt. Nun könnte es mit einem Jahr Verzögerung den Wechsel ins deutsche Oberhaus geben. „Niemand würde grundsätzlich Nein zur Bundesliga sagen. Das ist von jedem Spieler in der zweiten Liga ein Traum“, sagte der Rechtsfuß noch vor wenigen Tagen.

Weitere Infos

Kommentare