Medien: Freiburg vor Krunic-Verpflichtung

Lange war das Thema Rade Krunic beim SC Freiburg runtergekühlt. Mittlerweile nimmt ein Transfer des Mittelfeldspielers vom AC Mailand Form an. In Kürze soll der Bosnier im Breisgau aufschlagen.

Rade Krunic (.) im Duell mit Hirving Lozano
Rade Krunic (.) im Duell mit Hirving Lozano ©Maxppp

Der SC Freiburg steht unmittelbar vor der Verpflichtung von Rade Krunic. Das berichtet die ‚Sport Bild‘ in ihrer heutigen Printausgabe. Für den noch bis 2024 an den AC Mailand gebundenen Mittelfeldspieler werden dem Vernehmen nach rund acht Millionen Euro Ablöse fällig.

Unter der Anzeige geht's weiter

In Freiburg soll der 26-Jährige das mittlerweile recht dünn besetzte zentrale Mittelfeld verstärken. Im vergangenen Jahr war Krunic für acht Millionen Euro vom FC Empoli nach Mailand gewechselt. Bei den Rossoneri konnte sich der bosnische Nationalspieler (13 Länderspiele) allerdings nicht nachhaltig für die Startelf empfehlen. In 709 Pflichtspielminuten, verteilt auf 18 Einsätze, kam er zum Einsatz.

Damit könnte ein Transfer von Baptiste Santamaria (25, SCO Angers) vom Tisch sein. Für den Sechser wäre ebenfalls eine vergleichsweise hohe Ablöse fällig. Da Krunic bereits mit Blick auf die gehandelte Ablöse als Rekordeinkauf in Freiburg anheuern wird, scheint es unwahrscheinlich, dass der sonst so bedacht wirtschaftende Bundesligist ausgerechnet in diesem Sommer zwei solche Transfers tätigt.

Weitere Infos

Kommentare