Rüdiger: Nach der Karriere nach Disneyland

Antonio Rüdiger kam von Chelsea zu Real Madrid
Antonio Rüdiger kam von Chelsea zu Real Madrid ©Maxppp

Antonio Rüdiger will nach seiner aktiven Karriere Abstand vom Fußball gewinnen. Im Interview mit ‚Sport1‘ erklärt Real Madrids 29-jähriger Innenverteidiger: „Ob ich mal bis 40 spiele, weiß ich nicht. Wenn Gott sagt, dass es vorbei ist, ist es vorbei, dann gehe ich meinen Dingen nach und kann wieder ich sein. Tendenziell sehe ich mich aber nach einer hoffentlich langen und erfolgreichen Fußballerkarriere nicht mehr im Fußballgeschäft.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Rüdiger wechselte im Sommer ablösefrei vom FC Chelsea nach Madrid. Sein Vertrag bei Real läuft bis 2026. Der deutsche Nationalspieler freut sich auf die Zeit nach dem Fußball: „Ich werde wieder Kind sein und vieles nachholen, was ich versäumt habe. Ich will auf Rummelplätze gehen und Spaß haben. Ich war noch nie im Disneyland, weil sich meine Eltern das früher nicht leisten konnten und ich sie sowas nie fragen konnte. Die werde ich eines Tages dann mit dorthin nehmen – mit meinen Kindern.“

Weitere Infos

Kommentare