Nizza schnappt sich Kluivert

Während seiner Leihe bei RB Leipzig wurde Justin Kluivert nicht so recht glücklich. Nun wechselt der Flügelspieler nach Frankreich zum OGC Nizza.

Justin Kluivert im Dribbling
Justin Kluivert im Dribbling ©Maxppp

Der OGC Nizza hat Justin Kluviert von der AS Rom verpflichtet. Wie der französische Klub offiziell bekanntgibt, wird der niederländische Offensivspieler für ein Jahr ausgeliehen. Nach Informationen unserer französischen Partnerseite Foot Mercato besteht für den Anschluss eine Kaufoption in Höhe von zehn Millionen Euro.

Unter der Anzeige geht's weiter

„Es ist schön, hier zu sein. Ich freue mich auf die neue Herausforderung mit OGC Nizza“, kommentiert der Niederländer seinen Wechsel an die Côte d’Azur.

Kluivert spielte in der vergangenen Saison auf Leihbasis bei RB Leipzig. Die Sachsen ließen die Kaufoption für den 22-Jährigen, dem lediglich vier Treffer in 27 Pflichtspieleinsätzen gelangen, in Höhe von zwölf Millionen Euro verstreichen. Nun schließt sich der U21-Nationalspieler Nizza an.

Weitere Infos

Kommentare