Özil-Poker: Fener-Präsident bestätigt Fortschritte

Mesut Özil ist bei Arsenal außen vor
Mesut Özil ist bei Arsenal außen vor ©Maxppp

Fenerbahce bastelt weiter an einer Verpflichtung von Mesut Özil. „Es ist immer noch ein Traum. Wir können bestätigen, dass wir in dieser Sache ein bisschen weitergekommen sind. Aber es ist noch nichts perfekt“, zitiert der ‚SID‘ Fener-Präsident Ali Koc.

Unter der Anzeige geht's weiter

Özil, der beim FC Arsenal keine Rolle mehr spielt, drückte schon mehrfach seine Wertschätzung für den 19-fachen türkischen Meister aus. Der Ball liegt laut Koc nun auf Seiten des 32-jährigen Spielmachers: „Es ist wichtig, dass Mesut die Dinge mit seinem aktuellen Klub bespricht.“

Weitere Infos

Kommentare