Lainer: „Keine kurzzeitige Etappe“

Stefan Lainer spielt seit 2019 in Gladbach
Stefan Lainer spielt seit 2019 in Gladbach ©Maxppp

Stefan Lainer sieht seine langfristige Zukunft bei Borussia Mönchengladbach. Im Interview mit ‚fohlen-hautnah.de‘ sagt der 28-jährige Rechtsverteidiger über seinen 2019 unterschriebenen Fünfjahresvertrag: „Aus meiner Sicht war das ein klares Statement, dass es keine kurzzeitige Etappe werden soll, sondern dass ich in diesem großartigen Verein Fuß fassen und in den nächsten Jahren größtmöglichen Erfolg haben möchte.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Lainer war vor rund einem Jahr als Mitbringsel von Trainer Marco Rose für 12,5 Millionen Euro von RB Leipzig an den Niederrhein gekommen. Auf Anhieb sicherte sich der 20-fache österreichische Nationalspieler einen Stammplatz. 39 Pflichtspiele absolvierte Lainer in der vergangenen Saison.

Weitere Infos

Kommentare