Hütters Prognose zur Abraham-Zukunft

David Abraham spielt seit 2015 für Eintracht Frankfurt
David Abraham spielt seit 2015 für Eintracht Frankfurt ©Maxppp

Eintracht Frankfurts Cheftrainer Adi Hütter glaubt, dass David Abraham im Januar in seine Heimat Argentinien zurückkehrt, darauf festlegen will sich der SGE-Coach jedoch nicht. „So wie es aussieht, ist im Januar Schluss“, sagte Hütter auf der heutigen Pressekonferenz, „es kann sich auch sehr schnell wieder ändern, wir sind offen, was seine Zukunft angeht.“

Unter der Anzeige geht's weiter

Ursprünglich wollte der 34-jährige Abraham bereits im abgelaufenen Sommer seine Karriere beenden. Aufgrund der Corona-Pandemie entschied sich der Abwehrspieler jedoch, zumindest bis zum Frühjahr 2021 weiterzumachen. Sportlich spielt der Kapitän nach wie vor eine Rolle, bis zu seiner Knieverletzung stand der Routinier in allen Pflichtspielen in der Startformation.

Weitere Infos

Kommentare