25 Millionen: Džeko von City zu Milan?

Er war lange ein Thema bei Bayern München, bevor sich der Rekordmeister auf einen etwas kleineren Namen besann und Mario Mandžukić verpflichtete. Mittlerweile geistert Edin Džeko durch die Serie A. Die englische Presse berichtet vom Interesse des AC Mailand.

live
25 Millionen: Džeko von City zu Milan?
25 Millionen: Džeko von City zu Milan? ©Maxppp

Wie Edin Džeko auf die Vertragsverlängerung von Trainer Roberto Mancini reagiert hat, ist nicht überliefert. Der Italiener holte den Stürmer im Winter 2011 für unvorstellbare 37 Millionen Euro vom VfL Wolfsburg, setzte in letzter Zeit aber immer seltener auf den Bosnier. Džeko ist in der Hackordnung im Angriff von Manchester City längst auf einem hinteren Platz gelandet.

Unter der Anzeige geht's weiter

Sein Wechsel wird mittlerweile allgemein erwartet, zumal City intensiv um Arsenals Robin van Persie buhlt. Fraglich ist aber, wohin es Džeko zieht. Der FC Bayern scheidet aus, der Rekordmeister hat sich zwar mit dem 26-Jährigen beschäftigt, letztlich aber den günstigeren Mario Mandžukić aus Wolfsburg geholt. Bleibt die Serie A, in der Džeko seit geraumer Zeit ein Thema ist.

Während das Haus- und Hofblatt ‚Tuttosport‘ regelmäßig vom angeblichen Interesse der ‚Alten Dame‘ Juventus Turin berichtet, bringt die englische ‚Daily Mirror‘ einen anderen Verein ins Spiel. Demnach könnte Džeko beim AC Mailand landen. Und zwar für die Ablösesumme von rund 25 Millionen Euro. Erste Gespräche zwischen City und Milan sollen schon stattgefunden haben.

Dass die Italiener die kolportierte Summe aufrufen können, ist aber nahezu ausgeschlossen. Für Milan dürfte vielmehr ein Leihgeschäft interessant sein. Den Verein plagen Verbindlichkeiten in dreistelliger Millionenhöhe. „Große Einkäufe sind utopisch“, stellte Geschäftsführer Adriano Galliani schon im Februar fest. Zuletzt liebäugelte der Verein sogar mit dem Verkauf des besten Abwehrspielers Thiago Silva, was Präsident Silvio Berlusconi im letzten Augenblick untersagte.

Weitere Infos

Kommentare