Auch Beckham-Klub schielt auf Messi

Lionel Messi ist sechsfacher Weltfußballer
Lionel Messi ist sechsfacher Weltfußballer ©Maxppp

Inter Miami scheint im Rennen um Superstar Lionel Messi ein Wörtchen mitzureden wollen. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ berichtet, soll der 2018 gegründete Klub aus der amerikanischen Major League Soccer um Besitzer David Beckham ein Auge auf den 33-jährigen Argentinier geworfen haben. Aus einem vergangenen Bericht der spanischen Sportzeitung geht hervor, dass Messi die Option eines MLS-Wechsels studiere, „da er sich vom amerikanischen Lebensstil und einer Stadt wie Miami angezogen fühlt“.

Unter der Anzeige geht's weiter

Nachdem bekannt wurde, dass Mauricio Pochettino, zu dem Messi ein gutes Verhältnis pflegt, bei Paris St. Germain die Nachfolge von Thomas Tuchel antreten soll, scheint aber auch ein Wechsel in die französische Hauptstadt für den sechsfachen Weltfußballer wieder realistischer. Auch Manchester City rechnet sich im Messi-Poker weiterhin gute Chancen aus, ebenso wie der FC Barcelona, der darauf hofft, dass der Argentinier seinen im Sommer auslaufenden Vertrag verlängern wird.

Weitere Infos

Kommentare