Lewandowski-Angebot: Acht Millionen zu wenig?

Im Poker um Robert Lewandowski erhöht der FC Barcelona das Tempo. Dem FC Bayern soll eine schriftliche Offerte für den Stürmer vorliegen.

Robert Lewandowski kann es nicht fassen
Robert Lewandowski kann es nicht fassen ©Maxppp

Der FC Barcelona hat beim FC Bayern ein erstes offizielles Angebot für Robert Lewandowski (33) eingereicht. Wie die ‚Mundo Deportivo‘ und die ‚Bild‘ übereinstimmend berichten‚ bieten die Katalanen 32 Millionen Euro Ablöse.

Unter der Anzeige geht's weiter

Die Forderung der Münchner liegt laut ‚Bild‘ bei rund 40 Millionen Euro. Von Vereinsseite heißt es in öffentlichen Statements allerdings weiterhin, man werde Lewandowski nicht verkaufen.

Erst gestern sagte Vorstandschef Oliver Kahn: „Robert Lewandowski hat einen Vertrag bis 2023 und den wird er erfüllen.“ Der Wille auf Seiten von Barça und Lewandowski, eine Zusammenarbeit herbeizuführen, dürfte damit aber längst nicht gebrochen sein.

Weitere Infos

Kommentare