Barça: 100-Millionen-Offerte für Fati

Ansu Fati soll unter anderem bei Borussia Dortmund auf dem Wunschzettel stehen. Den FC Barcelona hat nun offenbar ein Angebot von mehr als 100 Millionen Euro erreicht.

Ansu Fati ist ein Ausnahmetalent
Ansu Fati ist ein Ausnahmetalent ©Maxppp

Der 17-jährige Ansu Fati gehört zweifellos zu den größten Talenten im Weltfußball. Beim FC Barcelona schätzt man sich entsprechend glücklich, den Offensivspieler in den eigenen Reihen zu haben. Absichten, daran etwas zu ändern, haben die Katalanen allem Anschein nach keine.

Unter der Anzeige geht's weiter

Getestet wurde die Standhaftigkeit der Blaugrana kürzlich von einem anderen Verein. Nach Informationen der ‚Sport‘ stellte ein Interessent ein Angebot von über 100 Millionen Euro in Aussicht. Präsident Josep Maria Bartomeu und seine Mitstreiter entschieden aber direkt, dass Fati zu keinem Preis zum Verkauf steht.

Interesse am spanischen U21-Nationalspieler soll unter anderem Borussia Dortmund zeigen. Der BVB hat Fati wohl als möglichen Nachfolger von Jadon Sancho (20) im Blick. In Barcelona hat man aber ganz andere Pläne mit dem Ausnahmetalent. Fatis 2022 auslaufenden Vertrag will Barça bald bis 2024 verlängern, die 170 Millionen Euro hohe Ausstiegsklausel soll dann auf 400 Millionen hochgeschraubt werden.

Weitere Infos

Kommentare