Nicht im Kader: Vlahovic-Deal bahnt sich an

Dusan Vlahovic wird den AC Florenz wohl in den kommenden Tagen verlassen. Beim heutigen Ligaspiel steht der begehrte Linksfuß schon gar nicht mehr im Kader.

Beste Freunde: Dusan Vlahovic (r.) und der Spielball
Beste Freunde: Dusan Vlahovic (r.) und der Spielball ©Maxppp

Bereits in der vergangenen Woche beim 6:0 gegen den FC Genua ließ Dusan Vlahovics Torjubel auf einen baldigen Abschied schließen. Mit Tränen in den Augen bedankte sich der Torjäger bei den Fans des AC Florenz.

Unter der Anzeige geht's weiter

Heute nun trifft die Fiorentina auf Cagliari Calcio und Vlahovic fehlt im Kader. Offiziell schiebt der Serie A-Klub eine Verletzung vor, doch die italienischen Medien sind sich einig, dass der millionenschwere Wechsel des 21-jährigen Serben nicht mehr gefährdet werden soll.

Vlahovic wird nach starken Leistungen mit diversen Topklubs in Verbindung gebracht. Die größten Chancen auf eine Verpflichtung haben der FC Arsenal sowie Juventus Turin. Der Spieler selbst soll die Alte Dame bevorzugen.

„Wir sind offen für Diskussionen und Verhandlungen – aber wir möchten, dass sich Vlahovic und sein Agent über die Zukunft im Klaren sind, da sie nicht antworten. Wir müssen darüber reden“, sagte Geschäftsführer Joe Barone im Rahmen der Partie bei ‚DAZN‘.

Weitere Infos

Kommentare