Kehrer & Diallo nach London?

Bei Paris St. Germain sind die Ex-Bundesliga-Profis Thilo Kehrer und Abdou Diallo Kandidaten auf einen Verkauf. Beide werden nun von einem ambitionierten Premier League-Vertreter ins Visier genommen.

Thilo Kehrer applaudiert den Fans von Paris St. Germain
Thilo Kehrer applaudiert den Fans von Paris St. Germain ©Maxppp

Immerhin 27 Ligue 1-Spiele absolvierte Nationalspieler Thilo Kehrer (25) in der vergangenen Saison für Paris St. Germain. Ob es unter dem neuen Trainer Christophe Galtier ähnlich viele werden würden, muss doch stark bezweifelt werden. Der Mann für die Innenverteidigung und die rechte Abwehrseite darf wie Kollege Abdou Diallo (26) bei einem passenden Angebot gehen.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dieses könnte PSG aus London erhalten. FT kann englische Medienberichte bestätigen, denen zufolge West Ham United Interesse an dem Pariser Abwehr-Duo zeigt. Nach der Verletzung von Nayef Aguerd und dem bevorstehenden Abgang von Issa Diop (25, FT berichtete) haben die Hammers akuten Bedarf in der Verteidigung.

Kehrer besitzt bei PSG noch einen Vertrag bis kommenden Sommer, am DFB-Kicker zeigte zuletzt auch der FC Sevilla Interesse. Diallos Arbeitspapier wiederum ist bis 2024 datiert. Für den ehemaligen Mainzer und Dortmunder würden die französischen Hauptstädter gerne 20 bis 25 Millionen Euro Ablöse sehen.

Weitere Infos

Kommentare