Nach Thiago: Nächster Neuzugang im Anflug auf Liverpool?

Die Tinte im neuen Vertrag von Thiago ist gerade erst getrocknet, da arbeitet der FC Liverpool bereits an der Verpflichtung eines nächsten Neuzugangs. Von den Wolverhampton Wanderers soll Diogo Jota kommen.

Diogo Jota bejubelt ein Tor für die Wolverhampton Wanderers
Diogo Jota bejubelt ein Tor für die Wolverhampton Wanderers ©Maxppp

Nach der Verpflichtung von Thiago scheinen die Transferaktivitäten beim FC Liverpool weiterzugehen. Wie ‚Goal.com‘ berichtet, zeigen die Reds Interesse an Diogo Jota (23) von den Wolverhampton Wanderers. Der viermalige portugiesische Nationalspieler soll an der Anfield Road als Backup für das Offensivtrio Sadio Mané, Mohamed Salah und Roberto Firmino fungieren.

Unter der Anzeige geht's weiter

Der italienische ‚Sky‘-Journalist und Brancheninsider Fabrizio Romano berichtet übereinstimmend, dass die Reds sich in offiziellen Gesprächen mit den Wolves befinden. Der 23-jährige Flügelstürmer sei das Transferziel Nummer eins bei den Liverpoolern.

Während die Verhandlungen zwischen den Klubs anhalten, sind die Reds mit dem Spieler wohl bereits einen Schritt weiter. Jota möchte offenbar gern zum englischen Meister wechseln. ‚Sky Sports‘ zeigt sich optimistisch: Schon am morgigen Samstag könnte der Transfer verkündet werden.

Hoever zu den Wolves?

Derweil könnte Ki-Jana Hoever den umgekehrten Weg gehen. Das 18-jährige Innenverteidiger-Talent zieht es nach Wolverhampton. Eine Verbindung zwischen den potenziellen Deals existiert laut ‚Goal.com‘ aber nicht.

Weitere Infos

Kommentare