Dzemaili zurück in Bologna

Blerim Dzemaili hält sich momentan bei seinem ehemaligen Klub FC Bologna für die anstehenden Länderspiele der Schweizer Nationalmannschaft fit. Die ‚Neue Züricher Zeitung‘ berichtet, dass der 58-fache Internationale am Training des italienischen Erstligisten teilnimmt. Der Spieler hat mit seinem aktuellen Klub Montreal Impact die Saison in der MLS schon abgeschlossen. Doch ganz ohne Training sieht Dzemaili scheinbar seine Chancen auf Einsätze im November gegen Irland gefährdet.

Da hilft es, dass der Klubchef von Montreal, Joey Saputo, auch in Bologna die Fäden zieht. Er machte das Modell erst möglich. Spekulationen über ein weiteres Engagement während des Frühjahrs in Bologna wollte jedoch keine der beteiligten Seiten kommentieren. Eine Zwischenstation mit Pflichtspieleinsätzen bei seinem alten Verein wäre denkbar. Auch David Beckham und Thierry Henry wählten einst einen ähnlichen Weg, um weiter für ihre Nationalteams auflaufen zu dürfen.

Weitere Infos

Kommentare