Medien: Ex-RB-Talent vor Bundesliga-Wechsel

Beim Hamburger SV und RB Leipzig wurde Ermedin Demirovic ausgebildet, der Durchbruch gelang ihm im Ausland. Als vollwertiger Profi soll der Stürmer nun nach Deutschland zurückkehren.

Ermedin Demirovic im Dress seines Stammvereins Deportivo Alavés
Ermedin Demirovic im Dress seines Stammvereins Deportivo Alavés ©Maxppp

Ermedin Demirovic wird im Sommer den Klub wechseln. Laut dem ‚Sportbuzzer‘ ist der Abschied des 22-Jährigen, der momentan von Deportivo Alavés an den FC St. Gallen verliehen ist, beschlossene Sache.

Unter der Anzeige geht's weiter

Dem Bericht zufolge wird es Demirovic in die Bundesliga ziehen. Wohin genau, bleibt offen. Bayer Leverkusen soll Interesse am Stürmer zeigen, ob die Werkself in Deutschland damit allein ist, bleibt unklar. Auch ungenannte französische Klubs sollen noch um Demirovic buhlen – wohl vergeblich.

Spanien-Wechsel und Leihen

Der 22-Jährige hat einen durchaus ungewöhnlichen Karriereweg hinter sich. 2014 wechselte Demirovic vom Hamburger SV in die U17 von RB Leipzig. Wie bis dato allen Talenten der Sachsen blieb ihm der Durchbruch in der Bundesliga verwehrt. 2017 folgte der Wechsel zu Deportivo Alavés.

Auch dort konnte sich Demirovic aber nicht etablieren. Der spanische Erstligist verlieh das Talent gleich mehrfach: Zum FC Sochaux, UD Almería und im Sommer zum FC St. Gallen. Beim Schweizer Erstligisten trumpfte der Angreifer mit neun Toren und vier Vorlagen in 16 Spielen groß auf. Folgt nun die Rückkehr nach Deutschland?

Weitere Infos

Kommentare