Medien: Weigl plant Benfica-Flucht

Nach zweieinhalb Jahren könnte Julian Weigl seine Zelte in Portugal wieder abbrechen. Grund soll Benficas neuer Trainer Roger Schmidt sein.

Julian Weigl applaudiert
Julian Weigl applaudiert ©Maxppp

Julian Weigl will Benfica Lissabon in diesem Sommer verlassen, berichten portugiesische Medien. Nach Informationen der ‚Record‘ hat der 26-jährige Mittelfeldspieler seinen Berater damit beauftragt, einen neuen Verein für ihn zu finden.

Unter der Anzeige geht's weiter

Grund ist dem Bericht zufolge Benficas neuer Trainer Roger Schmidt. Weigl, so die ‚Record‘, ist der Meinung, dass dessen Spielstil nicht zu ihm passt und Schmidt eher auf andere Spielertypen setzt. Der deutsche Coach steht für Pressingfußball und schnelles Umschaltspiel.

Für Weigl will Benfica im Falle eines Verkaufs die 20 Millionen Euro Ablöse sehen, die man einst an Borussia Dortmund gezahlt hatte. Der Vertrag des 26-Jährigen läuft noch bis 2024. Interesse wurde in italienischen Medien zuletzt dem AC Mailand und Juventus Turin nachgesagt.

Weitere Infos

Kommentare