Lazio: Brekalo statt Brandt?

Josip Brekalo bejubelt einen Treffer gegen Union Berlin
Josip Brekalo bejubelt einen Treffer gegen Union Berlin ©Maxppp

Lazio Rom ist bei der Suche nach einem neuen Angreifer offenbar auf Josip Brekalo vom VfL Wolfsburg gestoßen. Laut Angaben des ‚Corriere dello Sport‘ ziehen die Römer eine Verpflichtung des 23-jährigen Flügelspielers in Betracht, sollte sich die Verpflichtung von Julian Brandt (25) weiterhin als schwierig erweisen. Lazio schwebt in beiden Fällen eine Leihe mit Kaufoption vor.

Unter der Anzeige geht's weiter

Brekalo möchte Wolfsburg bereits seit längerem verlassen. Wie der ‚kicker‘ berichtet, hat der bis 2023 an die Wölfe gebundene Linksaußen dafür seit April sogar zweimal den Berater gewechselt. Für den Kroaten fordern die Wölfe rund 15 Millionen Euro, deutlich weniger als die von Dortmund aufgerufenen 20 bis 25 Millionen Euro für Brandt. Neben den beiden Bundesliga-Akteueren sollen unter anderem auch Xherdan Shaqiri (29, FC Liverpool) und Adnan Januzaj (26, Real Sociedad) ein Thema bei Lazio sein.

Weitere Infos

Kommentare