ManCity lässt Harrison ziehen

Jack Harrison (l.) im Zweikampf mit Fulhams Joe Bryan
Jack Harrison (l.) im Zweikampf mit Fulhams Joe Bryan ©Maxppp

Jack Harrison wird Manchester City am Ende der Saison wohl endgültig verlassen. Laut ‚The Athletic‘ stehen die Skyblues kurz davor, den 24-jährigen Linksaußen für elf Millionen Euro an Leeds United zu verkaufen. Während seiner zwei Leihen an die Whites ist Harrison fester Bestandteil des Teams von Marcelo Bielsa geworden und kommt insgesamt auf bereits 116 Einsätze für den Klub.

Unter der Anzeige geht's weiter

In der laufenden Spielzeit stehen für den Linksfuß sechs Treffer sowie vier Assists in 24 Ligaspielen zu Buche. 2018 war Harrison für vier Millionen Euro von Citys MLS-Partnerklub New York City FC nach Manchester gewechselt. Für die Citizens bestritt der frühere englische U21-Nationalspieler jedoch kein einziges Pflichtspiel.

Weitere Infos

Kommentare